Berufliche Lebensgeschichten

Interview mit Nana Siebert

sinnfm-interview-mit-nana-siebert_foto_gregor-schneider

 

 

Man kann lange brauchen, um seiner beruflichen Passion auf die Spur zu kommen oder – wie Nana Siebert – schon im zarten Alter von 17 Jahren wissen, wohin die Reise gehen soll: Dass ihr Herz dem Journalismus und dem Eintauchen in andere Lebenswelten gehört, daran kam in ihrer bewegten Laufbahn, die von der Chronik ins Medienmanagement führte, nie ein Zweifel auf. Ihre aktuelle Rolle als stellvertretende Chefredakteurin des Standard verbindet sie aber auch mit einem weiteren Herzensanliegen: der Ermutigung von Frauen, für sich einzutreten und die erlernte Zurückhaltung abzulegen.